Senkrechtmarkise

Textile Beschattung für Glasfassaden & Fensterfronten

Senkrechtmarkisen sind effiziente Sonnenschutzsysteme, die im Büro- und Verwaltungsbau und im privaten Bereich eingesetzt werden können. Sie dienen als Sonnenschutz, Blendschutz, Hitzeschutz und Sichtschutz und sind zudem eine Gestaltungsmöglichkeit für die Fassade.

Optimale Lösung für senkrechte Fassaden

Sie können zwischen eckiger oder runder Kastenblende wählen und Sie haben eine große Auswahl an diversen Gestellfarben. Dank der kleinen Kastenabmessungen eigenen sich Senkrechtmarkisen besonders für Fenster, die nachträglich mit Sonnenschutz ausgestattet werden sollen. Sie können Ihre seil- oder schienengeführte Senkrechtmarkise mittels Kurbel, Motor oder Funkmotor (Fernbedienung) betreiben und sie mit weiterem Zubehör, wie Windsensor, Regensensor oder Sonnensensor, ausstatten.

Typen von Senkrechtmarkisen

Fassadenmarkisen

Fassadenmarkisen passen sich als zweite Haut der Gebäudehülle an. Sie eignen sich zur Beschattung von schrägen bzw. senkrechten Glasflächen und können auch über mehrere Geschosse dem Verlauf der Fassade angepasst werden.

Markisoletten

Markisoletten unterscheiden sich von den Fassadenmarkisen in erster Linie durch den Ausfall. Der obere Teil der Bespannung bleibt senkrecht während der untere Teil der Anlage ausgestellt werden kann. Markisoletten lassen sich damit einfach auf den jeweiligen Sonnenstand einstellen und der Blick nach unten bleibt frei.

 

Fallarmmarkisen

Fallarmmarkisen sind beliebte Schattenspender, die zusätzlich Licht und Luft in den Raum lassen. Die variabel schwenkbaren Arme können bis zu 135° ausgestellt werden. Einfamilienhäusern verleihen Fallarmmarkisen mediterranen oder skandinavischen Charakter.

Kontakt und Öffnungszeiten
Unsere Öffnungszeiten
Montag: 07.00 – 18.00
Dienstag: 07.00 – 18.00
Mittwoch: 07.00 – 18.00
Donnerstag: 07.00 – 18.00
Freitag: 07.00 – 18.00
Samstag: Geschlossen

! Schauraumöffnungszeiten !
Montag bis Freitag
nach tel. Vereinbarung